Hey, schön dich hier zu sehen!

Sonnenschein, Kaffeejunkie, Künstlerin, Naschkatze und Sonderpädagogin. Alles gleich gern und am liebsten gleichzeitig.

Mein Name ist Maximiliane, oder einfach Maxie, denn so nennen mich die meisten. Meine Leidenschaft zur Fotografie entdeckte ich als Kind, als mir meine Tante eine analoge Kamera zum Geburtstag schenkte. Seither ließ mich diese Möglichkeit, die Welt so einzufangen, wie ich sie wahrnehme, nicht mehr los. Als ich mir einige Jahre später meine erste eigene Spiegelreflexkamera kaufte, wusste ich noch nicht, dass dies der Grundstein für mein eigenes Gewerbe sein würde.  

Gerade Momente rund um die Liebe lassen mein Herz höher schlagen. Mit der Fotografie möchte ich deine Geschichte erzählen und Erinnerungen festhalten, die ich liebevoll in “Marmeladengläsern” konserviere. Diskret und aufmerksam, von den kleinen liebevollen Details bis hin zu den großen, emotionalen Augenblicken – ich möchte dir helfen, diese einzigartigen Momente zu bewahren, damit du und deine Lieben sie in Zukunft immer und immer wieder durchleben könnt.

Hier folgen ein paar zusammengetragene Fakten zu mir:

  1. Ich bin die jüngste von drei Schwestern, die mich bereits zur fünffachen Tante gemacht haben, worüber ich sehr glücklich und stolz bin. Wenn die Rasselbande und ich spielen vergeht die Zeit im Nu.

  2. Seit April 2021 darf ich mich offiziell ‚Sonderpädagogin‘ nennen, da ich ich zu Monatsbeginn meine letzten Staatsexamensprüfungen abgelegt habe. Die Arbeit mit Kindern erfüllt mein Herz mit purer Freude, da es nichts Schöneres gibt, als diesen jungen Erdenbürger*innen wertvolle Dinge mit auf ihren Lebensweg zu geben.

  3. Mich bringen die kleinen Dinge im Leben zum Lächeln – deshalb schätze ich sie sehr. Sei es die ersten aufgeblühten Blumen im Frühling nach einem kühlen Winter, ein Regenbogen an einem nassen Tag, der Geruch von frisch gemähtem Gras im Park oder eine liebevolle Geste zwischen zwei Menschen auf der Straße.

  4. Als waschechtes Dorfkind, das vom Bauernhof kommt, weiß ich genau, was Anpacken bedeutet. Egal ob Heuwenden im Hochsommer, Äpfel zusammen lesen im Herbst oder Ausmisten im Stall.

  5. Wenn ich den Rest meines Lebens immer dasselbe zu Mittag essen müsste, dann würde ich mich für Linsen und Spätzle von Mama entscheiden. Meine absolute Leibspeise – geht immer und zu jeder Zeit.

  6. Ich trinke liebend gern Kaffee, vergesse aber regelmäßig, dass dieses köstliche Heißgetränk neben mir steht. Daher ist der Inhalt meiner Tasse fast immer kalt.

  7. Neben der Fotografie schlägt mein Herz für die Kunst. Ich liebe es zu malen oder zu zeichnen. Momentan favorisiere ich Aquarellfarben, probiere mich aber seit ein paar Monaten auch digital mit dem iPad aus. Wenn ich an meinem Arbeitsplatz sitze, umgeben von allen meinen vielen Stiften (und ja, es sind viele. Sehr viele), kann ich mich den kreativen Flow völlig hingeben.

Ich könnte noch viel mehr über mich erzählen, aber sind wir mal ehrlich – es geht um EUCH,
eure Geschichte, eure Liebe und eure Momente, die ich festhalten möchte.